Gesellschaft

Eichwaldhof - attraktive Eingangspforte zu Oberwinterthur
Gesellschaft · 26. Januar 2021
Im Eichwaldhof entsteht eine qualitativ hochwertige und energieeffiziente Überbauung mit attraktiven Grün- und Erho-lungsräumen. Das Projekt bedeutet einen Quantensprung gegenüber heute – städte-baulich, ökologisch und auch für das Quartier. Eine Win-win-Situation für alle! Einzi-ger Wermutstropfen: die in den 60erJahren falsch konzipierte Verkehrserschliessung.

Gesellschaft · 08. Juni 2020
Während der Corona-Krise hat der Stadtrat seine Beschlüsse - wenn überhaupt - nur noch lückenhaft publiziert. Dies ausgerechnet in einer Zeit, in der das Parlament nicht mehr tagen durfte. Krisenbewähltigung als Geheimsache? Sicher nicht!

Gesellschaft · 22. Mai 2019
Die Winterthurer Altstadt leidet. Die Lebens- und Einkaufsge-wohnheiten verändern sich. Einkäufe verlagern sich in Fach-marktgebiete oder neue Stadtteile, ins Ausland und vor allem ins Internet, die Arbeitsplätze der städtischen Verwaltung wurden in den Superblock verschoben. Abnehmende Kun-denfrequenzen und sinkende Ausgaben pro Kopf in den Altstadtgeschäften sind die Folge.

Gesellschaft · 04. September 2018
Wie sieht ein Arbeitsplatz in 20 Jahren aus? Mit dieser spannenden Frage durfte ich mich an einem Xing-Workshop im Schoch Werkhaus in Winterthur mit Menschen wie der Zukunftsforscherin Xenem Wicki oder Daniel Freitag (Freitagtaschen) beschäftigen. Zukunft gestalten - mein Beitrag.

Gesellschaft · 02. Juli 2018
Wir brauchen in Winterthur keine zusätzlichen Vorschriften für private Bauherren und die öffentliche Hand betreffend Gestaltung der nicht überbauten Freiflächen.

Gesellschaft · 10. Februar 2018
Diverse linke Politikerinnen und Politiker brüsten sich derzeit damit, dass sie – als Gegensatz zu den bürgerlichen Kandidierenden - unabhängig seien. Doch was bedeutet denn «unabhängig» in der Politik?

Gesellschaft · 07. Februar 2018
Momentan nehme ich jede Woche mindestens an zwei Standaktionen der FDP in der Marktgasse oder in den Quartieren teil. Das ist keine mühsame Pflicht, sondern immer wieder eine spannende Erfahrung.

Gesellschaft · 16. November 2017
Smart City als Gegenkonzept zu den Spar-Paketen der Städte. Winterthur hat viele Chancen - nutzen wir sie!

Gesellschaft · 20. Februar 2017
Das Schwei­zer Berufsbil­dungssystem hat national wie internati­onal einen hervorragen­den Ruf. Um­so erstaunli­cher ist es, dass den Betrieben die lernenden ausgehen. Bis im August 2016 konnten schweizweit rund 10'000 Lehrstellen (1162 im Kanton Zürich) nicht besetzt werden, während gleichzeitig rund 9'000 Schülerinnen und Schüler keine Anschlusslösung an die Sekundarschule ge­funden hatten.