2017 - Aufführungen Zäller Wiehnacht - OK-Mitglied/Vizepräsidentin

Mit den Aufführungen der Zäller Wiehnacht anfangs Dezember 2017 konnten wir nicht nur den rund 100 teilnehmende Kindern und den Zuschauerinnen und Zuschauern eine Freude bereiten. Wir haben Fr. 40'000.-- gesammelt für unser Projekt "ROKJ", das Winterthurer Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich und sozial benachteiligten Familien (sprich Kinder in Armut) unterstützt.

 

zur FB-Seite



2017 - Aktion Jede Tasche zählt - gegen Kinderarmut in Winterthur - OK-Präsidentin

Mit der Aktion "Jede Tasche zählt - gegen Kinderarmut in Winterthur" konnte insgesamt ein Ertag von Fr. 12'500.-- erwirtschaftet werden, welcher im Projekt rokj.ch den Winterthurer Kindern und Jugendlichen in Armut zu Gute kommt.

 

zur FB-Seite



seit 2016 - Vorstands-Mitglied Verein Globerelief

Ziel: Weltweite Unterstützung von Projekten für benachteiligte Minderheiten. Das Schwergewicht liegt in der Unterstützung von Kindern anhand von Schulungs- und Entwicklungsprojekten in Zusammenarbeit mit Organisationen vor Ort. Der Verein distanziert sich ausdrücklich von Kinderarbeit und hat gemeinnützigen Charakter. Er verfolgt weder Erwerbs- noch Selbsthilfezwecke.



2015 - Aufführungen Zäller Wiehnacht - OK-Mitglied/Vizepräsidentin

Vom 27. bis 29. November 2015 erweckten die Winterthurer Rotary Clubs zusammen mit dem Inner Wheel d'Zäller Wiehnacht zu neuem Leben. Das bekannte musikalische Krippenspiel von Paul Burkhard wurde in der Kirche Rosenberg in Winterthur zu Gunsten des Projektes ROKJ «Rotary für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien (rokj.ch)» aufgeführt. Gesammelt wurden Fr. 35'000.--

 

zur FB-Seite



2008 - Mitgründerin von Rotary für Kinder und Jugendliche
aus wirtschaftlich und sozial benachteiligten Familien in Winterthur (rokj.ch)

 

zur Webseite



seit 2007 - Stiftungsrätin/Vizepräsidentin Stiftung Rotary Club Winterthur Kyburg

 

Die Stiftung bezweckt die Förderung des rotarischen Ziels der Dienstbereitschaft im täglichen Leben, z.B. durch Hilfeleistung zugunsten von in Not geratenen Menschen, ferner von gemeinnützigen Körperschaften und Institutionen im In- und Ausland oder Beihilfe in Katastrophenfällen, Ausbildung und Förderung von Jugendlichen durch Gewährung von Stipendien oder Kostenzuschüssen, Förderung des internationalen Lehrlings-, Schüler- bzw. Studentenaustausches, der zum besseren Verständnis unter den Völkern dient, sowie Unterstützungen die direkt oder indirekt mit dem Zweck in Zusammenhang stehen.